Unser Sortiment an Gemüse und Früchten verändert sich ständig. Neue Sorten und Kreuzungen von neugierigen und innovativen  Produzenten gelangen auf den Markt und bereichern unsere Küche.

So sind auch vor wenigen Jahren  Taclé- Mandarinen aufgetaucht (eine Kreuzung aus Tarocco- Orangen und Clementinen), die hervorragend im Geschmack waren. Dieses Jahr waren die Preise für die ersten Taclé um rund 35% tiefer als im Vorjahr, aber dafür waren sie fade Wassersäcke.

Ganz ähnlich wie bei den wilden Pfirsichen: zuerst züchten innovative Geister ein gutes Produkt , damit es dann im Massenmarkt unter Preisdruck gerät und in der Züchtung nicht mehr auf den Geschmack geachtet wird, sondern primär auf Erträge.

Wir haben jetzt doch noch gute Taclé gefunden; sie sind jedoch wesentlich teurer und wir brauchen einige Tage Vorlaufzeit.

Clementinen aus Spanien sind nicht mehr zu empfehlen, wir werden in den nächsten Tagen auf Ware aus Israel ausweichen.