Einer der ersten Frühlingsboten aus Italien ist eingetroffen: Barbe di Frate. Der Preis ist aber noch relativ hoch.

Neu in unser Sortiment haben wir die "Tubercule de Capucine" (Zimtkartoffeln) genommen. Wobei die französische Bezeichnung die botanische Herkunft als Wurzelteil von Kapuzinerkresse verrät und die deutsche Bezeichnung auf den Zimtgeschmack nach dem Kochen hinweist. Eine Kartoffel ist es aber definitiv nicht, stammt aber wie diese ursprünglich aus Südamerika und wird momentan aus Frankreich importiert.

Für unsere Kunden haben wir neu die Möglichkeit eine übersichtliche Darstellung der Einkäufe mit Mengen und Preisen (und Vorjahresvergleich) zu erstellen. Bei Interesse melden Sie sich einfach bei uns. Gerne senden wir Ihnen die Auswertung als PDF per Mail.