Viewing entries tagged
Mixsalat

Marktbericht

Bei den Erdbeeren stellen wir per sofort auf 500g - Schalen um. Bitte beachten wenn Sie Anzahl Schalen bestellen. Aktuell kommen grosse Mengen Erdbeeren aus Spanien zu günstigen Preisen. Auch in Italien hat die Saison bereits begonnen. Die Preise sind deutlich höher als Spanien. Wir liefern vorwiegend Spanische Ware, beurteilen aber Preis/ Leistung jeden Tag neu.

Bei den Brätlerkartoffeln stellen wir auf neuerntige Ware aus Israel um. Preislich etwas fester; der Qualität aber absolut angemessen.

Grössere Preisbewegungen nach unten gibt es bei den frischen Morcheln. Zögern Sie nicht uns für tagesaktuelle Preise zu kontaktieren.

Erwähnenswert auch, dass die gelben Zucchetti jetzt aus Holland kommen und damit im Preis wieder vernünftiger sind.

Martin Stüdle hat uns diese Woche bereits den ersten Mix-Salat geliefert. Eine Augenweide! Auch Kopfsalat erhalten wir aus dem Thurgau in sehr guter Qualität.

Wie unsere Kunden wissen arbeiten wir intensiv an der Entwicklung einer App für den Verkauf von Gemüse und Früchten. Um Sie über den aktuellen Entwicklungsstand zu informieren, haben wir unter Informiert/GZTApp eine spezielle Seite nur für die Informationen betreffend App eingerichtet.

Marktbericht

Bereits gibt es Kohlraben aus Italien; wieder deutlich günstiger. Wir erhalten noch eine Restmenge Kopfsalat aus der Region, danach Import. Farbige Blattsalate einzeln haben wir ab sofort Import. Die Qualität vom Mix-Salat aus der Region genügt nicht mehr. Melden Sie sich wenn Sie in den letzten Tagen Probleme damit hatten. Wir werden gemeinsam eine unbürokratische Lösung finden.

Endlich erhalten wir von Martin Stüdle wieder Nüsslisalat in der von ihm gewohnten Qualität: kurz, sauber geputzt und ohne lose Blätter.

Auch in den Hauptregionen für Gemüseanbau in Italien und Spanien ist es kühl. So haben die Preise für Produkte wie Zucchetti, Auberginen und Gurken deutlich angezogen.

Marktbericht

Mix- Salat kommt jetzt aus den Gewächshäusern der Region; Preise fester. Die Farbe von im Gewächshaus angebauten roten Lollo- Salat ist immer weniger ausgeprägt als aus dem Freiland. Wir bitten um Nachsicht.

Die Saison mit Eierschwämmen aus Europa ist definitv beendet. Ab sofort nur noch Ware aus den USA, etwas grösser im Kaliber aber qualitativ einwandfrei. Preise fester.

In den letzten Tagen gab es Lücken im Angebot von frischen Feigen. Mit Ware aus Brasilien sollte die Versorgung wieder klappen. In der Grösse und dem Geschmack sollten Sie aber keine Wunder mehr erwarten...

Die Orangen- Saison in Spanien ist angelaufen. Ab sofort liefern wir Navelinas aus Spanien.

Für Charantais- Melonen haben wir einen Lieferanten aus Marokko gefunden. Diese sind nicht so extrem teuer wie Spitzenware aus Mittelamerika, im Geschmack jedoch auch hervorragend. Das momentan beste Preis- Leistungsverhältnis. 

Marktbericht

Ab sofort erhalten wir frischen, feinen Spinat aus Tägerwilen. Auch bei den Salaten geht es vorwärts. Auf das Wochenende erhalten wir den ersten Mix-Salat aus Tägerwilen. Jedes Jahr wieder eine Freude, Sie nach den Wintermonaten endlich wieder mit wirklich frischem Salat bedienen zu dürfen.

Bei den Kartoffeln hat die Saison im Süden begonnen. Wir haben ungewaschene aus Zypern im 25 kg - Sack und gewaschene aus Marokko im 15 kg - Sack (Siehe auch Preisliste). Wenn Sie normale Brätler bestellen, liefern wir noch alterntige Schweizer; die Qualität ist noch ok, und sie sind deutlich günstiger.

Die Preise bei den Morcheln sind weiter am sinken. Fragen Sie uns nach tagesaktuellen Preisen.

Marktbericht

Für den Chinakohl und den Zuckerhut ist die Saison in der Schweiz beendet. Beide Produkte kommen aus neuer Ernte aus Spanien.

Neu haben wir Batavia-Salat vom Genfersee im Angebot. Kraussalat Novita und Mix-Salat aus Tägerwilen startet nächste Woche.

Ramato Tomaten aus Italien kosten rund 25% mehr als Spanische Ware, schmecken aber 100% besser. Für uns also keine Frage, dass wir Ihnen das etwas teurere Produkt liefern.

Bei den Blutorangen wechseln wir in den nächsten Tagen saisonbedingt von der Sorte Moro auf die spätere Sorte Sanguinelli. Geschmacklich sind die beiden Sorten kaum zu unterscheiden.