Viewing entries tagged
Morcheln

Marktbericht

Für frische Morcheln hat die Saison jetzt richtig begonnen. Nachdem die Preise starkt gesunken sind, wird jetzt kühleres Wetter aus der Türkei gemeldet. Entsprechend schwierig sind Prognosen. Zögern Sie nicht die tagesaktuellen Preise bei uns anzufragen.

Sensationell günstig sind momentan Grünspargeln aus Mexico. Auch die Qualität stimmt. Bundware weisse Spargeln aus Peru sind ebenfalls sehr günstig. Standartmässig liefern wir Peru, auf ausdrücklichen Wunsch bieten wir Spanische weisse Spargeln mit dem Kaliber 22+. Preise deutlich höher, aber auch die Qualität.

Fast nicht zu glauben. Bereits werden erste Schweizer Rhabarbern angeboten. Preise entsprechend hoch.

Bei den Ramato-Tomaten wechseln wir nach Holland. Die leicht höheren Preise gegenüber Spanien sind aus unserer Sicht absolut gerechtfertigt.

Aktuell bleiben die in den Gewächshäusern der Ostschweiz geernteten Blattsalate (Mix-, Kopf-, Novita- und Eichblattsalate). Auch die Firma Schächtle aus Tägerwilen hat die Saison begonnen. Die Nachfrage der Kunden sollte nun lückenlos aus der Region gedeckt werden können.

Marktbericht

Bei den Erdbeeren stellen wir per sofort auf 500g - Schalen um. Bitte beachten wenn Sie Anzahl Schalen bestellen. Aktuell kommen grosse Mengen Erdbeeren aus Spanien zu günstigen Preisen. Auch in Italien hat die Saison bereits begonnen. Die Preise sind deutlich höher als Spanien. Wir liefern vorwiegend Spanische Ware, beurteilen aber Preis/ Leistung jeden Tag neu.

Bei den Brätlerkartoffeln stellen wir auf neuerntige Ware aus Israel um. Preislich etwas fester; der Qualität aber absolut angemessen.

Grössere Preisbewegungen nach unten gibt es bei den frischen Morcheln. Zögern Sie nicht uns für tagesaktuelle Preise zu kontaktieren.

Erwähnenswert auch, dass die gelben Zucchetti jetzt aus Holland kommen und damit im Preis wieder vernünftiger sind.

Martin Stüdle hat uns diese Woche bereits den ersten Mix-Salat geliefert. Eine Augenweide! Auch Kopfsalat erhalten wir aus dem Thurgau in sehr guter Qualität.

Wie unsere Kunden wissen arbeiten wir intensiv an der Entwicklung einer App für den Verkauf von Gemüse und Früchten. Um Sie über den aktuellen Entwicklungsstand zu informieren, haben wir unter Informiert/GZTApp eine spezielle Seite nur für die Informationen betreffend App eingerichtet.

Marktbericht

Diese Woche erhalten wir bereits Eichblattsalat rot und grün sowie Kraussalat Novita von Martin Stüdle. Die Ware ist noch nicht sehr schwer aber dafür herrlich frisch und knackig. Man merkt dass die Salate keine so lange Reise hinter sich haben.

Langsam beginnt die Saison mit frischen Morcheln aus der Türkei. Die Preise sind mit über Fr. 100.-/kg noch sehr hoch. Es wird mit steigenden Mengen gerechnet, was sich entsprechend auf die Preise auswirken wird.

In den vergangenen Tagen hatten wir immer wieder Probleme mit der Qualität des Knoblauchs. Neu liefern wir nur noch offene Ware, bestellen Sie einfach die gewünschte Menge in Kilo, Gramm oder Stück. Die 250gr Netze liefern wir momentan nicht mehr. Als Alternative ist in Zürich auf dem Markt bereits der erste frische Knoblauch aus Ägypten aufgetaucht.

Dem freundlichen Wetter geschuldet sind deutlich gestiegene Mengen an frischem Bärlauch. Preistendenz deutlich nach unten.

Marktbericht / Öffnungszeiten Pfingsten

Nicht vergessen: Die Gemüsezentrale bleibt am Pfingstmontag geschlossen. Ab Dienstag den 21. Mai beliefern wir Sie wieder wie gewohnt.

Frische Morcheln in guter Qualität zu bekommen ist fast nicht mehr möglich. Wir beenden die Saison.

Ab sofort sind wieder die feinen Französischen Wildspargeln erhältlich.

Die Preise für Grüne wie auch Weisse Spargeln sind relativ stabil. Die Qualitäten kommen über die ganze breite des Angebotes sehr gut.

Das Angebot an Salaten aus der Region ist gut. Qualität sehr gut, bei weiter sinkenden Preisen. Neu im Sortiment haben einen Artikel für Salanova rot, sowie Salanova grün. Gitter mit jeweils 8 Stück.

Ab sofort gelten für die frischen Schnittkräuter wieder die Sommerpreise.

Marktbericht

Das bessere Wetter schlägt sich nun endlich auch in einem breiteren und grösseren Angebot an Salaten und Gemüse aus der Region nieder. So ist ab dem kommenden Wochenende praktisch die ganze Salatpalette verfügbar, als letzte und wichtige Art, auch der Eisbergsalat. Die Preise haben bereits deutlich nachgegeben.

Auch Chinakohl kommt aus neuer Ernte in der Schweiz. Aber noch relativ teuer.

Auch Grünspargeln und Rhabarbern haben dieses Wetter gerne und entsprechend ist das Wachstum. Preise weiter sinkend.

Weisse Spargeln aus Deutschland und aus der Slowakei (Donauspargeln) kommen in sehr guter Qualität. Preise weiter sinkend. Deutsche Spargeln liefern wir momentan vorwiegend im 7.5 kg Korb.

Bei den frischen Morcheln neigt sich die Saison dem Ende zu. Es gibt nur noch ein sporadisches Angebot. Die Preise sind deutlich gestiegen.

Schweizer Erdbeeren gibt es in begrenzten Mengen. Die Preise sind jedoch noch sehr hoch (rund das doppelte von Italienischer Ware). Unser Produzent, Beat Keller meint, dass bei anhaltend gutem Wetter die Mengen in ca. zwei Wochen deutlich zunehmen werden.

Die Saison mit Schweizer Birnen aus den Lagern ist definitiv beendet. Bis zum Saisonstart in der nördlichen Hemisphäre gelangt jetzt v.a. Ware aus Chile und Südafrika auf den Markt.

Bitte beachten Sie, dass die Saison mit Bärlauch nur noch ca. eine Woche dauert.

Ab sofort führen wir einen Artikel "Pausenapfel". Dabei handelt es sich eine etwas kleiner fallende Sortierung. Die Sorte kann je nach Verfügbarkeit variieren. Deutlich günstiger als vergleichbare 1. Klasse - Äpfel.

Marktbericht

Endlich... der Wetterbericht für das Wochenende macht Hoffnung. Bis allerdings im Freiland geerntet werden kann, werden noch ein paar Wochen vergehen. So haben wir weiterhin schöne, frische Salate aus den Gewächshäusern der Region. Auch butterzarte Kohlraben haben wir aus Tägerwilen.

Die Gurken- und Tomatenkulturen in den Gewächshäusern mangelt es nach wie vor an Licht und Wärme. Wir sind zuversichtlich, dass wir nächste Woche Cherry-Ramati und Gurken aus der Region anbieten können.

Die Situation bei den Spargeln ist gegenüber der letzten Woche unverändert, Es ist aber absehbar, dass in den nächsten Tagen Bewegung in Angebot und Preise kommt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Nach Aussage unseres Pilzlieferanten haben die Preise für Morcheln mit rund Fr. 50.-/kg voraussichtlich die Talsohle erreicht. Der Ausblick ist stabil.

Wir beenden die Saison für Blutorangen. Die Qualität, der noch (mit Mühe) erhältlichen Ware befriedigt nicht mehr.

Marktbericht

Transient

Die Saison für Morcheln hat jetzt richtig begonnen (Siehe Bild oben, heute morgen auf dem Engros - Markt). Die Preise sinken weiter, werden sich aber auf Ostern stabilisieren, oder evtl. wieder leicht steigen. Die Qualität ist sehr gut.

Bereits sind die ersten weissen Spargeln aus Europa verfügbar. Aus Deutschland und Holland gibt es Ware aus geheizten Böden. Die Preise sind noch extrem hoch, d.h. knapp Fr. 30.- /kg. Ohne Ihren ausdrücklichen Wunsch werden wir darum weiter peruanische Ware ausliefern. Sobald es endlich wärmer wird, werden auch die Preise sinken. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Marktbericht

Ab sofort erhalten wir frischen, feinen Spinat aus Tägerwilen. Auch bei den Salaten geht es vorwärts. Auf das Wochenende erhalten wir den ersten Mix-Salat aus Tägerwilen. Jedes Jahr wieder eine Freude, Sie nach den Wintermonaten endlich wieder mit wirklich frischem Salat bedienen zu dürfen.

Bei den Kartoffeln hat die Saison im Süden begonnen. Wir haben ungewaschene aus Zypern im 25 kg - Sack und gewaschene aus Marokko im 15 kg - Sack (Siehe auch Preisliste). Wenn Sie normale Brätler bestellen, liefern wir noch alterntige Schweizer; die Qualität ist noch ok, und sie sind deutlich günstiger.

Die Preise bei den Morcheln sind weiter am sinken. Fragen Sie uns nach tagesaktuellen Preisen.

Marktbericht

Ganz langsam kommt er, der Frühling. Erste Morcheln aus der Türkei sind erhältlich, die Preise jedoch noch hoch. Die Tendenz ist sinkend; fragen Sie uns nach den tagesaktuellen Preisen. Radiesli kommen ab sofort wieder aus der Schweiz, Preise etwas fester. Die Lager der Produzenten für Rosso in der Schweiz sind leer. Neu kommt die Ware aus Italien zu deutlich günstigeren Preisen. Auch die Lager für rote Karotten sind leer, es ist jedoch momentan keine Importware verfügbar. Wahrscheinlich müssen wir uns bis im Juli gedulden, wenn die neue Ernte beginnt.  Saisonschluss ist auch beim echten gebleichten Lauch aus der Schweiz. Ersatzweise liefern wir Stangenlauch aus der Türkei. Romanesco ist momentan wenig Ware verfügbar, es kann zu Angebotslücken kommen.