Viewing entries tagged
Tomaten Ramato

Marktbericht

Das Angebot an regionalen Produkten steigt nun laufend. Morgen Donnerstag erhalten wir die ersten Ramato- und Cherry-Ramato Tomaten von Kellermann. Matthias Rutishauser hat uns die erste Lieferung mit Grünspargeln auf Freitag versprochen. Die Mengen sind noch sehr bescheiden. Wir rechnen mit laufend steigenden Mengen ab kommender Woche. Von Beat Keller erhalten wir jetzt Rhabarbern aus der Region. Die Preise werden nun endlich vernünftiger.

Als Standard für weisse Spargeln liefern wir ab sofort Deutsche in Körben à 7.5 kg. Die Preise bleiben voraussichtlich die nächsten Tage stabil. Je nach Nachfrage wird auf Ostern mit sinkenden Preisen gerechnet. Daneben weiterhin Donau- Spargeln im Angebot.

Bei den Erbeeren wechseln wir nun auf Italien, wobei jetzt Ware aus Norditalien zu bevorzugen ist. Unser Einkäufer entscheidet von Tag zu Tag.

Wie jedes Jahr um diese Zeit ist die Marktsituation bei den Melonen nicht befriedigend. Momentan kommt noch viel Ware zu relativ hohen Preisen aus Übersee, deren innere Werte nicht wirklich Freude machen. Diese Situation verbessert sich erst wenn die Saison in Nordafrika, bzw. Spanien richtig beginnt.

Für echten gebleichten Lauch ist die Saison beendet. Als Alternative ist momentan noch langschaftiger Lauch aus der Türkei verfügbar.

Bei den Peperoni wechseln wir auf Holland. Wie üblich bei solch einem Wechsel, kann die Herkunft in Einzelfällen noch abweichen. 

Marktbericht

Die Herkünfte einiger wichtiger Produkte zeigen bereits deutlich Richtung Sommer. Bei den Ramato- Tomaten stellen wir um auf Schweizer Produktion. Vorerst vorwiegend aus der Westschweiz. Preis und Qualität sind Holland absolut ebenbürtig.

Auch Gurken gibt es bereits aus Schweizer Gewächshäusern, die Preise sind im Vergleich mit Spanien jedoch noch sehr hoch. Darum liefern wir nur auf ausdrücklichen Wunsch. Fragen Sie uns an für aktuelle Preise.

Aus den Gewächshäusern von Tägerwilen erhalten wir die ersten Kohlraben. Diese sind etwas teurer als Italien, die Qualität rechtfertigt aus unserer Sicht aber diesen Aufschlag.

Neu kommen auch die Zwiebeln Bund wieder aus der Schweiz.

Nach wie vor sind Deutsche Spargeln deutlich teurer als ein vergleichbares Produkt aus der Slowakei. Wir rechnen in den nächsten zehn Tagen mit deutlich sinkenden Preisen. Darum liefern wir vorerst als Standard für offene Qualität, Ware aus der Slowakei. Alternativ haben wir die Donauspargeln 22+ auf Eis im Angebot.

Die Preise für Erdbeeren haben sich wieder etwas erholt. Angeboten wird aktuell Ware aus Spanien und Italien, wobei Italien etwas teurer ist. Wir liefern vorerst vorwiegend Spanien, beurteilen die Lage aber täglich neu. 

Marktbericht

Für frische Morcheln hat die Saison jetzt richtig begonnen. Nachdem die Preise starkt gesunken sind, wird jetzt kühleres Wetter aus der Türkei gemeldet. Entsprechend schwierig sind Prognosen. Zögern Sie nicht die tagesaktuellen Preise bei uns anzufragen.

Sensationell günstig sind momentan Grünspargeln aus Mexico. Auch die Qualität stimmt. Bundware weisse Spargeln aus Peru sind ebenfalls sehr günstig. Standartmässig liefern wir Peru, auf ausdrücklichen Wunsch bieten wir Spanische weisse Spargeln mit dem Kaliber 22+. Preise deutlich höher, aber auch die Qualität.

Fast nicht zu glauben. Bereits werden erste Schweizer Rhabarbern angeboten. Preise entsprechend hoch.

Bei den Ramato-Tomaten wechseln wir nach Holland. Die leicht höheren Preise gegenüber Spanien sind aus unserer Sicht absolut gerechtfertigt.

Aktuell bleiben die in den Gewächshäusern der Ostschweiz geernteten Blattsalate (Mix-, Kopf-, Novita- und Eichblattsalate). Auch die Firma Schächtle aus Tägerwilen hat die Saison begonnen. Die Nachfrage der Kunden sollte nun lückenlos aus der Region gedeckt werden können.

Marktbericht

Das Sortiment wird jetzt jede Woche frühlingshafter. Neu hinzugekommen sind Grünspargeln aus Mexico (sehr günstig) und frische Erbsen aus Italien. Soviel zum Thema Saisonküche...

Geschmacklich sind die Ramato-Tomaten aus Italien deutlich besser als Spanische Ware. Leider ist aber die Haltbarkeit auch deutlich schlechter. Wann immer wir gute italienische Ramati finden liefern wir diese, müssen jedoch manchmal auf Spanien ausweichen.

Weiterhin aktuell bleiben italienischen Spezialitäten wie Cima di Rappa, Cimata usw. Die Preise liegen auf vernünftigem, durchschnittlichen Niveau.

Marktbericht

So. Endlich. Mit dem besseren Wetter kommt Bewegung in den Markt. Salate sind in den meisten Gewächshäusern abgeerntet. Bei den farbigen Salaten ist der Übergang ins Freiland perfekt geglückt: In Tägerwilen werden die ersten farbigen Salate im Freiland geerntet. Da die Ernte in anderen Regionen etwas später beginnt, ist das Angebot noch nicht sehr gross. Wir gehen davon aus, dass das Angebot ab nächster Woche deutlich zunimmt und die Preise unter Druck kommen. 

Ab sofort haben wir Rhabarbern aus dem Thurgau (zu endlich einigermassen vernünftigen Preisen). Preistendenz deutlich nach unten.

Zwiebeln Bund liefern wir ab sofort Schweizer Ware. Wie üblich zu dieser Jahreszeit noch nicht sehr gross. Auch Rucola stellen wir um auf Schweiz.

Tomaten Ramato und Cherrytomaten erhalten wir nun genügend aus dem Thurgau.

Bei den grünen Spargeln liefern wir als Standart ab sofort Spanische Ware. USA nur noch auf ausdrücklichen Wunsch. Grüne Schweizer Spargeln haben wir ab Anfang nächster Woche!

Die Verfügbarkeit bei den weissen Spargeln aus Europa hat sich deutlich verbessert. Ab sofort haben wir Deutsche Spargeln im 7.5 kg - Korb. Ebenfalls lieferbar die Donauspargeln im Karton 5kg unter Eis. Die Preise bewegen sich im Bereich Fr. 15.- bis knapp Fr. 20.- /kg. Da das Angebot schnell zunimmt passen wir die Preise täglich an. Als Standart liefern wir Spanische Bundware.