Viewing entries tagged
Trauben

Marktbericht

Die Traubensaison in Europa ist beendet. Kleinere Bestellmengen liefern wir Ware aus Südamerika in 500g - Schalen. Für grössere Bestellmengen haben wir Ware im Karton à 4.5kg im Angebot. Weisse aus Südafrika und blaue aus Brasilien. Preise deutlich höher. 

Wir haben Tarocco  und Moro- Orangen auf die Preisliste genommen. Auf dem Markt in Zürich treffen jetzt regelmässig Lieferungen aus Sizilien ein. Haben Sie bitte noch keine zu hohen Erwartungen an die Farbe.

Wenn Sie ihren Gästen ein wenig Frühling bieten wollen: Es gibt bereits wieder ungewaschene Frühkartoffeln aus Zypern in kleiner und mittlerer Sortierung. Diese müssen mit einem hohen Zoll importiert werden, darum teuer.

Die Preise für Gemüse und Salate aus Italien und Spanien bleiben hoch - und wie jedes Jahr auf Weihnachten zu - werden wohl noch weiter steigen.

Marktbericht

Auch für Blumenkohl und Fenchel ist die Saison in der Schweiz beendet. Ab sofort aus Ware aus Italien. Wir geben zu: mit den letzten Kohlraben aus dem Freiland war kein Schönheitspreis mehr zu gewinnen. Aktuell Kohlraben aus Gewächshäusern der Schweiz; deutlich teurer.

Trauben aus Italien kommen jetzt mehrheitlich aus Lagern. Die Qualität lässt entsprechend nach. Ausnahme sind die UVA Italia als Extraqualität. Als Alternative hat es auch Trauben Seedless in 500g - Schalen aus Brasilien.

Das Angebot an Steinpilzen aus Südafrika hat eine Lücke. Es gelangt darum wieder Ware aus Osteuropa auf den Markt. Preise fester.

Marktbericht

Mit rund zweiwöchiger Verspätung sind nun endlich Schweizer Buschbohnen im Angebot. Noch etwas teurer als Italien. 

Leider hat erst beschränkte Mengen Schweizer Himbeeren, darum müssen wir je nach Angebot mit Import ergänzen. Bei Brombeeren und Blueberries steigen die Mengen täglich. Wir wählen täglich die beste Ware, darum kann die Herkunft abweichen.

Die Hauptsaison bei den Erdbeeren ist bereits wieder beendet. Mit ausgefeilten Produktionsmethoden wird die Saison jedoch bis in den Herbst hinein verlängert. Preistendenz ist leicht fester.

Die Preise für Trauben aus Italien sind deutlich zurückgegangen. Kernenlose Sorten aus Übersee nur noch auf ausdrücklichen Wunsch.

Marktbericht

Aktuell bieten die Erdbeerkulturen im Freiland keinen schönen Anblick. Durch die vielen Niederschläge "verwöhnt", haben die Pflanzen wenig Wurzelmasse gebildet, was sich jetzt bei den wärmeren Temperaturen rächt: Sie werden sofort "lampig". Daneben ist auch der krankheitsdruck sehr gross und die Beeren schlecht haltbar. Es ist absehbar, dass die Gesamtmengen dieses Jahr sehr gering ausfallen werden. Wir haben das Glück mit Beat Keller einen Produzenten zu haben, der grössere Flächen Erdbeeren (und andere Beeren) unter Plastiktunneln kultiviert. Darum haben wir laufend Ware und die Qualität ist gut bis sehr gut.

Als grosse festkochende Kartoffeln liefern an Stelle von alterntigen Charlotte, neuerntige Nicola aus Israel.

Barbe di Frate: Saisonende

Romanesco: Fehlt momentan, sollte aber in den nächsten Tagen wieder verfügbar sein. Romanesco, wird im Frühjahr etwas später als Blumenkohl gepflanzt und hat auch eine längere Kulturzeit als Blumenkohl.

Bereits ist wieder Saisonstart für Trauben in Sizilien. Black Magic ist die aktuelle Sorte für blaue, und Vittoria für weisse Trauben. Kleinmengen liefern wir vorläufig noch in 500g Schalen aus Südafrika.