Gemüsezentrale

Es freut mich sehr, dass bereits nach einer Woche die meisten unserer Kunden mit der Gemüsezentrale bestellen.

Ein zentrales Entwicklungsziel für die Gemüsezentrale war, weitere Möglichkeiten für Bestellvorlagen zu bieten, da insbesondere in der Care - Gastronomie mit täglich wechselnden Menüs die Favoritenliste keine echte Arbeitserleichterung darstellte. Für die Lösung dieses Problems habe ich mit vielen Küchenchefs gesprochen und einiges an Zeit investiert.

Der Lösungsansatz besteht darin die Gemüsezentrale neben anderen Apps laufen zu lassen und daraus direkt Suchbegriffe in die Gemüsezentrale zu übergeben. Dazu kann jede App verwendet werden, die es erlaubt Text zu kopieren. 

Aber sehen Sie selbst:

Weitere Tipps und Anleitungen finden sie hier. Insbesondere die Verwendung von QR-Codes und die Möglichkeit einfach eine Inventur zu erstellen, bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Abläufe zu optimieren. Ich freue mich auf alle Rückmeldungen.

Thomas Löffel

Marktbericht

Nachdem ich mich in den vergangenen Wochen v.a. mit der neuen App beschäftigt habe, kann ich mich jetzt wieder Wichtigem zuwenden: Gemüse und Früchte!

Und da gibt es momentan leider keine erfreuliche Nachrichten. Das kühle Wetter hat das Wachstum der Freilandkulturen in der Region stark gebremst. So sind Blumenkohl, Broccoli und v.a. Zucchetti sehr gesucht. Entsprechend sind die Preise gestiegen. Auch Salate warten auf wüchsigeres Wetter. Insbesondere ist Nüsslisalat für die Jahreszeit noch sehr teuer. Wir erwarten grössere Mengen in ca. 10 Tagen.

Die Beerensaison in der Schweiz ist praktisch abgeschlossen. Johannisbeeren und sporadisch Himbeeren gibt es noch. Unser Einkäufer beurteilt die Lage jeden Tag neu.

Update Gemüsezentrale am Dienstag den 18. September 2017

Es ist soweit! Ab kommendem Dienstag wir das Update zu Verfügung stehen. Wenn in den Einstellungen des iPad's die automatischen Updates (Siehe Foto) aktiviert sind, wird das Update automatisch geladen und installiert. Sie brauchen sich nicht neu anzumelden.

Bitte beachten Sie, dass die alte Version (iChauf) nicht mehr mit dem neuen Betriebssystem iOS 11 (wird am 19. September von Apple veröffentlicht) funktioniert. Für einen möglichst reibungslosen Übergang, sollten Sie das Update auf die Gemüsezentrale VOR dem Update auf iOS 11 machen.

Morgen Freitag werden wir an dieser Stelle ein kurzes Video veröffentlichen, in dem die wichtigsten Neuerungen vorgestellt werden. Schauen Sie also wieder vorbei!

Demnächst: iChauf 2.0

Als wir uns im 2013 entschieden haben, eine Bestell- App, zugeschnitten auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu entwickeln war diese Investition mit grossem Risiko verbunden. Es war schlicht nicht abzusehen, ob sich unsere App "iChauf" bei Kunden durchsetzen würde. Nicht zuletzt weil bisherige Versuche anderer Anbieter ein elektronisches Bestellsystem für Gemüse und Früchte anzubieten fast immer gescheitert waren.

Mit grosser Freude sehen wir auf die vergangenen drei Jahre zurück. Der Anteil an App -Bestellungen ist über diesen Zeitraum stetig gestiegen und erreicht nun knapp 90%. Es ist aber nicht nur die hohe Akzeptanz, die uns Freude bereitet, es ist vielmehr noch die Art wie bestellt wird: vielfältiger, spontaner und auch kostenbewusster.

In diesen drei Jahren haben wir viel von unseren Kunden über die Nutzung der App gelernt und zahlreiche Vorschläge für Verbesserungen erhalten. Darum haben wir uns im vergangenen Herbst entschlossen all die Ideen und Verbesserungen in einer neue Version von "iChauf" umzusetzen.

Eigentlich nicht so geplant - aber aus dem kleinen Update wurde eine komplette Neuentwicklung mit vielen neuen Funktionen und Informationen. Um das Mehr an Informationen auch im Namen zum Ausdruck zu bringen, haben wir uns entschlossen, der App einen neuen Namen zu geben. Sie heisst jetzt einfach:

 

Gemüsezentrale

 

Die Gemüsezentrale ist bereits bei drei Kunden - ohne Probleme - als Testversion im Einsatz. Einer Veröffentlichung in den kommenden Wochen steht nichts mehr im Wege!

Informationen über den Ablauf des Updates und die wichtigsten neuen Funktionen werden wir laufend hier veröffentlichen. Schauen Sie also öfters vorbei.

Thomas Löffel

Der Qualiservice zertifiziert unsere Leistungen erneut

Geschätzte Kunden

Wie in den Vorjahren unterzog sich unser Betrieb wieder einem kombinierten Audit. Der gerade eingetroffene Inspektionsbericht der SwissGAP ergibt, dass die Gemüsezentrale 100% der kritischen und mindestens 95% der nicht-kritischen Anforderungen erfüllt. 

Wir freuen uns sehr über die erneute Anerkennung unseres Betriebs und hoffen, dass auch Sie von diesem Bereich unseres Qualitätsmanagement profitieren können. 

Sehen Sie hier unsere aktuellen Zertifikate.

Kundeninfo

Um Ihnen die Suche im iChauf nach Karotten zu erleichtern, ändern wir alle Artikelbezeichnungen von "Carotten" auf "Karotten". Mit der Eingabe von "Karotten" im Suchfeld finden Sie damit alle im Sortiment vorhandenen Karottenartikel, seien es frische, küchenfertige oder tiefgekühlte Produkte.

Öffnungs- und Bestellzeiten 1. August 2017

Die Gemüsezentrale bleibt am 1. August geschlossen.

Bestellungen von küchenfertigen Produkten benötigen wir um 11 bzw. 15 Uhr am Montag den 31. Juli für Lieferung am 2. August.

Wir wünschen einen schönen 1. August!

Gute Tomaten

Ramatotomaten haben wir in den vergangenen Jahren meist von einem Produzenten aus Tägerwilen bezogen. Dieser hatte eine geschmacklich gute Sorte angebaut. Dieses Frühjahr mussten wir überrascht feststellen, dass dieser Produzent auf Weisung seines wichtigsten Abnehmers (Grossverteiler) eine andere Sorte anbauen musste. Wunderschön anzuschauen aber ohne innere Werte.

Wir haben nun Ersatz bei Kellermann gefunden. Tomaten die nach Tomaten schmecken! Auf einem kleinen Teil der Anbaufläche wird eine spezielle Sorte angebaut, die sich wirklich deutlich vom Durchschnitt abhebt. 

Ab sofort bieten wir diese Sorte als unsere Standard - Ramatotomaten an. Der Preis dafür liegt etwas höher als bisher, ist aber weit vom Preis der teuren Spezialsorten entfernt.